Werbung
Werbung
Aktuelles aus der Gemeinde |  Aktuelles aus der Verwaltung |  Veröffentlichungen Sitzungen |  Veröffentlichungen allgemein  

Rubrik - Aktuelle Nachrichten aus der Gemeinde

Zweisprachige Kita jetzt auch offiziell eröffnet

Drei-Säulen-Vision für den bilingualen Kindergarten


Gerwisch - Seit Anfang September tobt fröhliches Leben in der Kita  in der „Straße des 1. Mai“: Die ersten Kinder nahmen kurzerhand die sanierten Räumen Besitz, beschäftigten die Erzieherinnen mit unzähligen Fragen, testeten die neuen Spielzeuge, zogen Grimassen vor den Spiegeln und, und, und…
Jetzt wurde der erste bilinguale Kindergarten im Jerichower Land auch offiziell seiner Bestimmung übergeben: Eingeladen hatte das Europäische Bildungswerk (EBG) für Beruf und Gesellschaft. Es ist Träger der Kita.
Voller Stolz erklärte Bürgermeister Kay Gericke, dass es bewundernswert sei „wie schnell das Projekt zwischen dem Bildungswerk, der Gemeinde Biederitz und der Ortschaft Gerwisch verwirklicht wurde“.
Tatsächlich: Erst im April kam Volker Prietz, (Beauftragter der Geschäftsführung für kindliche Bildung und Erziehung des EBG) auf die Gemeinde zu und trug den Plan, eine zweisprachige Kindertagesstätte einzurichten, vor. Und jetzt lernen die Mächen und Jungen bereits eine Fremdsprache, durch  eine pädagogische Mitarbeiterin, die mit den Kindern nur englisch spricht! So erleben die Kinder die Fremdsprache ständig in ihrem Alltag, wachsen quasi mit Englisch auf.
Unter den zahlreichen Rednern  war auch der stellvertretende Landrat Bernhard Braun, der dem Team auch ein gutes Gelingen für ihre Arbeit wünschte. Dann erläuterte Professor. Dr. Richard Teßmer (der Aufsichtsratsvorsitzende der EBG GmbH) die drei Säulen auf denen sich moderne Kindererziehung stütze: Interkulturalität, Mehrsprachigkeit und Naturwissenschaftlichkeit.  Und er betonte: „Kindergärten sind keine Aufbewahrungseinrichtungen, sondern Stätten kindgerechter Bildung und Erziehung.“
Bevor dann bei Kaffee und Kuchen der gemütliche Teil der offiziellen Kita-Eröffnung begann, führte Kita-Leiter Holger Franke durch das „neue“ Haus und schilderte allen Interessierten,  mit welchen Mitteln und Methoden die Drei-Säulen-Vision in Gerwisch Wirklichkeit wird. .
Übrigens: Wenn das Gerwischer Haus komplett umgebaut ist, werden 40 Kitaplätze zur Verfügung stehen. Wenn Sie sich also für einen Platz für ihr Kind interessieren, wenden Sie sich bitte an das EBG oder die Verwaltung.

 



Nachrichten

Kommunalwahl: Sie wollen gewählt werden

Am 25. Mai haben wir die Qual der Wahl: Wer zieht ins Europaparlament ein? Bekommt das Jerichower Land einen neuen Landrat? Wie wird der neue Kreistag aussehen? Welche Kandidaten ziehen in den Biederitzer Gemeinderat und in die Ortschaftsräte ein? Allein für unseren Gemeinderat gehen 82 Kandidaten ins Rennen. Wer sich alles aufstellen lässt (auch für die Ortschaftsräte)?


Mehr lesen Sie hier.

Große Typisierungsaktion in der Feuerwehrschule Heyrothsberge: Kommt alle und helft Leben retten

"Da machen wir sofort mit und unterstützen die Aktion“. So reagierte der Biederitzer Gemeindewehrleiter Carsten Kiwitt. Auch der Biederitzer Ortswehrleiter  Ronald Schmidt und Bürgermeister Kay Gericke versprachen sofort ihre Unterstützung. Kreisbrandmeister Walter Metscher sagte: "Eine tolle Sache, die hoffentlich von allen Feuerwehrkameradinnen und Kameraden und vielen anderen Menschen  unterstützt wird.“

Mehr lesen Sie hier.

Warum das Gästebuch geschlossen wurde

Liebe Leserinnen und Leser,

am Freitag, den 11. April wurde das Gästebuch geschlossen. 
Zahlreiche Besucher der Internetseite www.gemeinde-biederitz.de hatten Ihren Unmut darüber bekundet, dass der Umgangston im Gästebuch nur noch wenig mit einem vernünftigen Umgang untereinander zu tun hätte.
Darüberhinaus entstand in den letzten Tagen der Eindruck, dass das Gästebuch als Wahlplattform eingesetzt werden sollte. Dies wurde gerade durch verschiedene Einträge in den letzten Tagen deutlich. So deutlich, dass sich der Administrator von www.gemeinde-biederitz.de gezwungen sah, einzugreifen. Seien Sie versichert, die  Einträge entsprachen keinesfalls den gängigen Regeln eines Gästebuchs. 
Wir möchten noch einmal daran erinnern, dass es für die Gemeinde keinerlei Rechtspflicht gibt, ein Gästebuch auf den Internetseiten bereitzustellen, sondern dies ausschließlich eine Entscheidung der Verwaltung ist.

Gemeindeblatt: Kandidaten vergessen

Im Biederitzer Gemeindeblatt wurden in der Aprilausgabe alle Kandidaten und Kandidatenlisten für die anstehenden Gemeinde- und Ortschaftsratswahlen veröffentlicht, die von den Parteien oder Listenvereinigungen zur Verfügung gestellt wurden. Auch "Pro Biederitz e.V. – Der Bürgerverein" schickte seine Kandidatenliste.

Mehr lesen Sie hier