Werbung
Werbung
Aktuelles aus der Gemeinde |  Aktuelles aus der Verwaltung |  Veröffentlichungen Sitzungen |  Veröffentlichungen allgemein  

Rubrik - Aktuelle Nachrichten aus der Gemeinde

Zweisprachige Kita jetzt auch offiziell eröffnet

Drei-Säulen-Vision für den bilingualen Kindergarten


Gerwisch - Seit Anfang September tobt fröhliches Leben in der Kita  in der „Straße des 1. Mai“: Die ersten Kinder nahmen kurzerhand die sanierten Räumen Besitz, beschäftigten die Erzieherinnen mit unzähligen Fragen, testeten die neuen Spielzeuge, zogen Grimassen vor den Spiegeln und, und, und…
Jetzt wurde der erste bilinguale Kindergarten im Jerichower Land auch offiziell seiner Bestimmung übergeben: Eingeladen hatte das Europäische Bildungswerk (EBG) für Beruf und Gesellschaft. Es ist Träger der Kita.
Voller Stolz erklärte Bürgermeister Kay Gericke, dass es bewundernswert sei „wie schnell das Projekt zwischen dem Bildungswerk, der Gemeinde Biederitz und der Ortschaft Gerwisch verwirklicht wurde“.
Tatsächlich: Erst im April kam Volker Prietz, (Beauftragter der Geschäftsführung für kindliche Bildung und Erziehung des EBG) auf die Gemeinde zu und trug den Plan, eine zweisprachige Kindertagesstätte einzurichten, vor. Und jetzt lernen die Mächen und Jungen bereits eine Fremdsprache, durch  eine pädagogische Mitarbeiterin, die mit den Kindern nur englisch spricht! So erleben die Kinder die Fremdsprache ständig in ihrem Alltag, wachsen quasi mit Englisch auf.
Unter den zahlreichen Rednern  war auch der stellvertretende Landrat Bernhard Braun, der dem Team auch ein gutes Gelingen für ihre Arbeit wünschte. Dann erläuterte Professor. Dr. Richard Teßmer (der Aufsichtsratsvorsitzende der EBG GmbH) die drei Säulen auf denen sich moderne Kindererziehung stütze: Interkulturalität, Mehrsprachigkeit und Naturwissenschaftlichkeit.  Und er betonte: „Kindergärten sind keine Aufbewahrungseinrichtungen, sondern Stätten kindgerechter Bildung und Erziehung.“
Bevor dann bei Kaffee und Kuchen der gemütliche Teil der offiziellen Kita-Eröffnung begann, führte Kita-Leiter Holger Franke durch das „neue“ Haus und schilderte allen Interessierten,  mit welchen Mitteln und Methoden die Drei-Säulen-Vision in Gerwisch Wirklichkeit wird. .
Übrigens: Wenn das Gerwischer Haus komplett umgebaut ist, werden 40 Kitaplätze zur Verfügung stehen. Wenn Sie sich also für einen Platz für ihr Kind interessieren, wenden Sie sich bitte an das EBG oder die Verwaltung.

 



Nachrichten

Unsere Osterfeuer

Es ist Tradition, dass ab Gründonnerstag überall in den Ortschaften Feuer entzünde werdent. Eine gute Gelegenheit für die Einwohner, miteinander ins Gespräch zu kommen. Hier alle Informationen und Termine für die Feuer in den Ortschaften. Hier die Termine: Den Anfang macht Gründonnerstag (17. April) die Freiwillige Feuerwehr Heyrothsberge.  Los geht es um 18 Uhr hinter dem Feuerwehrgerätehaus. Gegen 18.30 Uhr wird das Feuer entzündet und mit den lodernden Flammen der Winter vertrieben.
Ostersamstag (19. April) sind Gerwisch und Klein-Gübs dran. Um 19 Uhr beginnt der Laternenumzug von der Gerwischer Europa-Kita (Straße des 1. Mai) zum Bolzplatz, auf dem um 19.30 Uhr das Feuer entzündet wird. Bereits ab 9 Uhr wird am Sonnabend das Altholz für das Feuer gesammelt. Wer sein Holz loswerden möchte, möge sich bitte bei den Kameraden melden. Gegen eine Spende wird dann alles abgeholt.
Gübs veranstaltet Ostersamstag in Klein Gübs ab 18.30 Uhr in der Königsborner Straße 24 das traditionelle Osterfeuer. Der Abend wird von der Interessengemeinschaft des Ortes organisiert.

Warum das Gästebuch geschlossen wurde

Liebe Leserinnen und Leser,

am Freitag, den 11. April wurde das Gästebuch geschlossen. 
Zahlreiche Besucher der Internetseite www.gemeinde-biederitz.de hatten Ihren Unmut darüber bekundet, dass der Umgangston im Gästebuch nur noch wenig mit einem vernünftigen Umgang untereinander zu tun hätte.
Darüberhinaus entstand in den letzten Tagen der Eindruck, dass das Gästebuch als Wahlplattform eingesetzt werden sollte. Dies wurde gerade durch verschiedene Einträge in den letzten Tagen deutlich. So deutlich, dass sich der Administrator von www.gemeinde-biederitz.de gezwungen sah, einzugreifen. Seien Sie versichert, die  Einträge entsprachen keinesfalls den gängigen Regeln eines Gästebuchs. 
Wir möchten noch einmal daran erinnern, dass es für die Gemeinde keinerlei Rechtspflicht gibt, ein Gästebuch auf den Internetseiten bereitzustellen, sondern dies ausschließlich eine Entscheidung der Verwaltung ist.

Gemeindeblatt: Kandidaten vergessen

Im Biederitzer Gemeindeblatt wurden in der Aprilausgabe alle Kandidaten und Kandidatenlisten für die anstehenden Gemeinde- und Ortschaftsratswahlen veröffentlicht, die von den Parteien oder Listenvereinigungen zur Verfügung gestellt wurden. Auch "Pro Biederitz e.V. – Der Bürgerverein" schickte seine Kandidatenliste.

Mehr lesen Sie hier

Bürgerversammlung in Gerwisch

Die im vergangenen Jahr ausgefallene Bürgerversammlung für die gesamte Einheitsgemeinde wurde am 27. März im Gerwischer Feuerwehrgerätehaus nachgeholt. 54 interessierte Einwohner waren gekommen, um sich zu informieren.

Mehr lesen Sie hier.

Freuen Sie sich auf das neue Gemeindeblatt

So, es ist wieder einmal geschafft: Die letzten Fotos sind im Kasten, fast alle Berichte fertig geschrieben. Heute dann das vierte Korrekturlesen mit der Hoffnung, nicht allzuviel zu übersehen.
Am 1. April kommt dann das neue Biederitzer Gemeindeblatt in den Handel: 48 Seiten, so dick war das dörfliche Nachrichtenmagagzin noch nie.
Außerdem liegt der April-Ausgabe das Programmheft des Biederitzer Musiksommers bei.
Für nur einen Euro gibt es viele Geschichten, Termine, Anregungen und Informationen. Versprochen: Es ist kein Aprilscherz im Heft versteckt. Niemand braucht zu suchen!
Freut Sie sich auf den 1. April, gehen Sie in die Verkaufsstellen und erwerben das Gemeindeblatt.
Es lohnt sich. Vergessen Sie auch nicht,  alle Freunde, Bekannte und Verwandte zu informieren. Denken Sie immer daran: Die Gemeinde ist in der Haushaltskonsolidierung und braucht jeden Euro.
Ihr Gemeindeblatt-Redakteur Thomas Pfundtner

Sperrung Bahnübergang Woltersdorfer Straße in Biederitz

Sperrung Bahnübergang Biederitz, Woltersdorfer Straße vom 31.03.2014, 7 Uhr bis 17.04.2014, 17 Uhr

Die Umleitung erfolgt über die Berliner Straße (B 1) – Biederitzer Straße (OT Heyrothsberge) – Heyrothsberger Str. – Bahnhofstraße – Gartenstraße – Friedrich-Engels-Straße und entgegengesetzt.

Von der Vollsperrung ist die Buslinie 708 der NJL betroffen. Die Haltestelle Biederitz, Woltersdorfer Straße kann in der Zeit in beide Richtungen nicht bedient werden.