Link verschicken   Drucken
 

Zur Fahndung ausgeschrieben - der Hirschkäfer

Einheitsgemeinde Biederitz, den 25.05.2018

 

Bereits von 2011 bis 2012 fanden im Auftrag des Landesamtes für Umweltschutz Untersuchungen zum Vorkommen des Hirschkäfers (Lucanus cervus) im gesamten Bundesland Sachsen-Anhalt statt. Insgesamt gingen damals über 500 Vorkommensmeldungen ein.

 

Diese Untersuchungen werden 2018 bis 2019 wiederholt, um feststellen zu können, wie sich die Bestände der Art entwickelt haben.

 

Wenn Sie Hinweise zum Auftreten der Art (Tierbeobachtungen, Funde von Hirschkäferresten, Fotos usw.) innerhalb Sachsen-Anhalts liefern können, bitten wir Sie, entsprechende Informationen an die nachfolgende Adresse zu übermitteln.

 

 

Dr. Werner Malchau 
Republikstr. 38 
39218 Schönebeck,
Mail: Wernermalchau@aol.com
Tel./Fax: 03928/ 400 483, 0178/ 85 82 611

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Zur Fahndung ausgeschrieben - der Hirschkäfer

 

Logo Schuenemann

 

aquadona

 

Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Wetter
 
 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

19.10.2018 - 14:00 Uhr
 
19.10.2018 - 19:00 Uhr
 
20.10.2018
 
 
 
Anfahrt
 

 
 
Startseite   ·   Login   ·   Impressum   ·   Datenschutz