BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

 

   Informationen zu Passdokumenten                                                                          

Personalausweis

Zur Beantragung benötigen Sie:

  • biometrisches Lichtbild (max. 6 Monate alt)
  • Personalausweis/Reisepass, Personenstandsurkunde (Geburtsurkunde oder Heiratsurkunde)
  • die Anwesenheit des Passbewerbers ist, unabhängig vom Alter, unbedingt notwendig
  • falls der Passbewerber unter 16 Jahre (15 Jahre und 9 Monate) ist, müssen beide Sorgeberechtigten unter Vorlage ihres Personalausweises/Reisepasses zur Unterschrift im Meldeamt erscheinen. Erscheint nur ein Sorgeberechtigter, wird zwingend eine Zustimmungserklärung des 2. Sorgeberechtigten benötigt. Bei alleinigem Sorgerecht wird ein Sorgerechtsnachweis gebraucht.

 

Gültigkeit (Antragsteller unter 24 Jahren):

  6 Jahre         Gebühren (Antragsteller unter 24 Jahren): 22,80 €
Gültigkeit (Antragsteller über 24 Jahren): 10 Jahre         Gebühren (Antragsteller über 24 Jahren): 28,80 €

 

Dauer der Beantragung: 2-3 Wochen

 

 

 

 

 

 

PA

Vorläufiger Personalausweis

Zur Beantragung benötigen Sie:

  • biometrisches Lichtbild (max. 6 Monate alt)
  • Personalausweis/ Reisepass, Personenstandsurkunde (Geburtsurkunde oder Heiratsurkunde)
  • die Anwesenheit des Passbewerbers ist, unabhängig vom Alter, unbedingt notwendig
  • falls der Passbewerber unter 16 Jahre (15 Jahre und 9 Monate) ist, müssen beide Sorgeberechtigten unter Vorlage ihres Personalausweises/Reisepasses zur Unterschrift im Meldeamt erscheinen. Erscheint nur ein Sorgeberechtigter, wird zwingend eine Zustimmungserklärung des 2. Sorgeberechtigten benötigt. Bei alleinigem Sorgerecht wird ein Sorgerechtsnachweis gebraucht.

 

Gültigkeit: höchstens 3 Monate Gebühren: 10,00 €

 

Dauer der Beantragung: sofort

 

 

 

 

 

 

vPA

Reisepass

Zur Beantragung benötigen Sie:

  • biometrisches Lichtbild (max. 6 Monate alt)
  • Reisepass/Personalausweis, Personenstandsurkunde (Geburtsurkunde oder Heiratsurkunde)
  • die Anwesenheit des Passbewerbers ist, unabhängig vom Alter, unbedingt notwendig
  • falls der Passbewerber unter 18 Jahre ist, müssen beide Sorgeberechtigten unter Vorlage ihres Personalausweises/Reisepasses zur Unterschrift im Meldeamt erscheinen. Erscheint nur ein Sorgeberechtigter, wird zwingend eine Zustimmungserklärung des 2. Sorgeberechtigten benötigt. Bei alleinigem Sorgerecht wird ein Sorgerechtsnachweis gebraucht.

 

Gültigkeit (Antragsteller unter 24 Jahren):

  6 Jahre         Gebühren (Antragsteller unter 24 Jahren): 37,50 €
Gültigkeit (Antragsteller über 24 Jahren): 10 Jahre         Gebühren (Antragsteller über 24 Jahren): 60,00 €

 

Dauer der Beantragung: 3-4 Wochen RP
 
Es besteht die Möglichkeit, einen Expresspass zu beantragen.  
  •         Gebühr: 60,00 € + 32,00 € Expressgebühr
 
Dauer der Beantragung: Expresspassbestellungen werktags
(Mo-Fr bis 12:00 Uhr) werden spätestens am darauffolgenden
3. Werktag bis 12:00 Uhr der Passbehörde zugestellt.
 

Kinderreisepass

Zur Beantragung benötigen Sie:

  • aktuelles biometrisches Lichtbild
  • alter Kinderreisepass/ Geburtsurkunde
  • die Anwesenheit des Passbewerbers ist, unabhängig vom Alter, unbedingt notwendig
  • beide Sorgeberechtigten müssen unter Vorlage ihres Personalausweises/Reisepasses zur Unterschrift im Meldeamt erscheinen. Erscheint nur ein Sorgeberechtigter, wird zwingend eine Zustimmungserklärung des 2. Sorgeberechtigten benötigt. Bei alleinigem Sorgerecht wird ein Sorgerechtsnachweis gebraucht.

 

Gültigkeit: 6 Jahre (max. bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres)  - Der Kinderreisepass kann max. 2 x aktualisiert bzw. verlängert werden.

 

Gebühren (Erstbeantragung):                          13,00 €

(Aktualisierung/ Verlängerung):                          6,00 €

 

Dauer der Beantragung: sofort

 

 

 

 

 

 

 

KRP neu

 

 

   Anmeldung Hauptwohnsitz/ Nebenwohnsitz (Zweitwohnsitz)                   

Informationen zur Anmeldung des Wohnsitzes

Damit Sie auch amtlich in Ihrer neuen Gemeinde Biederitz mit den Ortsteilen Biederitz, Gerwisch, Gübs, Heyrothsberge, Königsborn und Woltersdorf wohnen, müssen Sie sich innerhalb von zwei Wochen nach Einzug im Einwohnermeldeamt der Gemeinde Biederitz anmelden. Gleichzeitig wird dort Ihre neue Adresse auf Ihrem Personalausweis und - falls vorhanden - im Reisepass und Kinderreisepass der neue Wohnort vermerkt.

 

Ihre Anmeldung zum Wohnsitz ist persönlich unter Vorlage des

  • Personalausweises und/oder - falls vorhanden - Reisepasses, Kinderreisepasses und einer
  • Wohnungsgeberbescheinigung über den Einzug

 

vorzunehmen.

 

Bei einem Zuzug aus dem Ausland müssen alle anzumeldenden Personen persönlich erscheinen.

Zusätzlich ist dann ggf. eine Eheurkunde sowie bei minderjährigen Kindern die Geburtsurkunden vorzulegen. Ausländische Urkunden sind mit Übersetzung im Original vorzulegen.

 

 

   Führungszeugnisse                                                                                                            

Informationen zum Führungszeugnis

Informationen zu einfachen oder erweiterten Führungszeugnissen finden Sie >>> hier <<<

 

 

   Eintragungsmöglichkeit von Übermittlungssperren                                        

Informationen zu Übermittlungssperren nach dem Bundesmeldegesetz

Sie haben nach den Vorschriften des Bundesmeldegesetzes (BMG) die Möglichkeit, Widerspruch gegen einzelne Datenübermittlungen der Meldebehörde zu erheben. Dieser Widerspruch gilt jeweils bis zum Widerruf.

 

Folgende Widerspruchsmöglichkeiten sind gegeben:

 

a) Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr

Soweit Sie die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, können Sie der Datenübermittlung gemäß § 36 Abs. 2 BMG i.V.m. mit § 58 c Abs. 1 Satz 1 des Soldatengesetzes widersprechen.

 

b) Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an eine öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaft, der nicht die meldepflichtige Person angehört, sondern Familienangehörige der meldepflichtigen Person angehören

Sie können der Datenübermittlung gemäß § 42 Abs. 3 Satz 2 i.V.m § 42 Abs. 2 BMG widersprechen.

 

c) Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an Parteien, Wählergruppen im Zusammenhang mit Wahlen und Abstimmungen

Sie können der Datenübermittlung gemäß § 50 Abs. 5 i.V.m. § 50 Abs. 1 BMG widersprechen.

 

d) Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten aus Anlass von Alters- und Ehejubiläen an Mandatsträger, Presse oder Rundfunk

Sie können der Datenübermittlung gemäß § 50 Abs. 5 i.V.m. § 50 Abs. 2 BMG widersprechen.

 

e) Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an Adressbuchverlage

Sie können der Datenübermittlung gemäß § 50 Abs. 5 i.V.m. § 50 Abs. 3 BMG widersprechen.

 

Die Eintragung dieser Übermittlungssperren können Sie entweder schriftlich beantragen oder durch persönliches Erscheinen unter Vorlage Ihres Ausweisdokumentes bei der Gemeinde Biederitz, Einwohnermeldeamt (Zi.-Nr. 13), Berliner Straße 25 in 39175 Biederitz OT Heyrothsberge während der allgemeinen Öffnungszeiten vornehmen. 

 

 

Logo Schuenemann

 

aquadona

   
www.leinwandpartner.de

 

Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Erfahren Sie mehr!
 

Online buchen

sagsunseinfach

RBB Biederitz
Nachbarschaftshilfe
Gutscheine helfen
 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

06. 12. 2020
 
19. 12. 2020 - 18:00 Uhr
 
28. 12. 2020 - 15:00 Uhr
 
 
 
Anfahrt
 

 
 
Startseite   ·   Login   ·   Impressum   ·   Datenschutz