Link verschicken   Drucken
 

Heyrothsberge

Vorschaubild

Etwa 1820 stand an der Gabelung einer neuen Caussee nach Berlin und der Landstraße nach Zerbst ein Gasthof.


Das angrenzende, damals noch ungenutzte Gebiet, erwarb um 1850 der Magdeburger August Heyroth.


Er ließ das Gelände mit Kiefern aufforsten und eröffnete eine Kiesgrube. Obwohl zwischen Biederitz und diesem Siedlungsgebiet bis heute eine breite Lücke in der Bebauung  besteht, war Heyrothsberge nie eine eigene Gemeinde, sondern nur ein Ortsteil.


Dennoch ist besonders dieser Teil von Biederitz überall bekannt: 1938  eröffnete hier eine Feuerwehrschule, die bis heute in der ganzen Welt für ihre hervorragenden Ausbildungsstandards gerühmt wird.


Übrigens: In Heyrothsberge befindet sich die Verwaltung der Einheitsgemeinde Biederitz.

 

Das Bild zeigt die Kita Wichtelwald.

Berliner Straße 25
39175 Biederitz OT Heyrothsberge

Logo Schuenemann

Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Wetter
 
 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

19.07.2018
 
20.07.2018
 
21.07.2018
 
 
 
Anfahrt
 

 
 
Startseite   ·   Login   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Sachsen-Anhalt